Menu
schliesen

05. Saatguterzeugung

Die Saatgutvermehrung beginnt während der Feldversuchsforschung, um die Zeit zwischen der Vorlaufforschung und der Verfügbarkeit für die Erzeuger zu verkürzen. Jetzt beginnen wir, unser Saatgut in großem Maßstab für die Vermarktung zu produzieren.

Steckling

Das Saatgut wird im August in Sandböden gepflanzt. Nach einigen Monaten des Wachstums wird diese kleine Wurzel als Steckling bezeichnet.

Vernalisation

Zuckerrüben sind zweijährige Kulturpflanzen, d. h. sie brauchen 2 Saisons, um ihren Lebenszyklus zu vollenden und Saatgut zu produzieren. Um die Blüte auszulösen benötigt die Pflanze eine Kälteperiode, die als Vernalisation bezeichnet wird.

Auswahl

Danach werden die Stecklinge von Hand auf Felder zur Saatguterzeugung verpflanzt, wo die ausgewählten männlichen und weiblichen Pflanzen zu Hybriden kombiniert werden. Dies geschieht hauptsächlich in Südfrankreich, Norditalien, der Türkei, Ukraine, Russland und in den USA.

Bestäubung

Die Schwierigkeit der Saatguterzeugung liegt in der Blütezeit der männlichen und weiblichen Pflanzen. Frühblühende Linien werden beschnitten, damit sie gleichzeitig blühen und die männlichen Pflanzen die weiblichen bestäuben können.

Ernte

Danach werden die Samen der weiblichen Pflanzen geerntet. Die Felder werden hinsichtlich Fruchtbarkeit, Bewässerung und Schädlingsbekämpfung streng überwacht.

Saatguterzeugung